Staat und Stiftung in Kooperation

Neue Publikation der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung
16.04.2016

Staat und Zivilgesellschaft sind heute mehr denn je gefordert und gewillt, Allianzen einzugehen. Die Art und Weise, wie kooperiert wird, ist sehr verschieden und nicht selten von Widersprüchen geprägt. Welche Kooperationsformen es im Bildungsbereich gibt und wo die Herausforderungen und möglichen Chancen liegen, untersucht das neue Heft „Bildung im Fokus – Staat und Stiftung in Kooperation“.

Es entstand auf Basis von Interviews und einer Gesprächsrunde, die anlässlich des 20jährigen Bestehens der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung im Schloss Bellevue stattfinden konnte.

Im Heft lesen Sie, warum Kooperationsrhetorik nicht mehr ausreicht und in welchen Rollen staatliche Akteure und Stiftungen meist aufeinandertreffen. Auf nur drei Seiten illustriert ein „Drama in drei Akten“ die klassische Kooperation für Bildung. Außerdem erwarten Sie neben anderem die Beschreibung der vier typischen Formate bei der Zusammenarbeit von Staat und Stiftungen, Zukunftsentwürfe und ein Gastbeitrag von Jutta Allmendinger zu relevanten Themen der Kooperation.

Thema zuweisen